Bentley Continental GT Speed Convertible: Oben ohne der Schnellste

Veröffentlicht am 18. Januar 2013 vom in Luxuswagen

Bild: © panthermedia.net/Harry Kübler - Bentley steht seit jeher für edle Klasse und Exklusivität

Bild: © panthermedia.net/Harry Kübler - Bentley steht seit jeher für edle Klasse und Exklusivität

Der Name Bentley steht seit der Gründung des Unternehmens für Exklusivität, Eleganz und Luxus. Im Jahr 2013 ist dies immer noch so und auf der Autoshow in Detroit haben die Briten wieder einmal bewiesen, dass ihnen diese Attribute zurecht zugeschrieben werden. 

Schnellstes Cabrio der Welt

Das neue Cabriolet von Bentley, der Continental GT Speed Convertible, ist nicht weniger als das schnellste viersitzige Cabriolet der Welt. Dass der Wagen die Schnelligkeit im Namen trägt, erscheint hierbei selbstverständlich. Doch es ist ebenso eine Reminiszenz an die Anfangsjahre der jetzigen VW Tochter, als der Gründer Walter Owen Bentley noch ein leidenschaftlicher Rennfahrer war und dementsprechend wusste, wie schnelle Autos gebaut werden. Das Cabrio überzeugt nicht nur mit einer luxuriösen Ausstattung, sondern ebenso mit großem Fahrvergnügen. Insgesamt kommt der Bentley auf 625 Pferdestärken unter der Motorhaube, was ihn zu Spitzenleistungen antreibt, die im Segment der viersitzigen Cabriolets ihres gleichen suchen. Die Angebote im Internet für offene Limousinen beweisen: Schneller als der aktuell in Detroit präsentierte Bentley ist keiner. Mit genügend Platz ist der Brite in der Lage, bis zu 325 km/h schnell zu werden, womit er die meisten Autos auf locker hinter sich lässt. 

15 Prozent effizienterer Verbrauch

Angetrieben wird der Wagen dabei von einem 6,0-Liter W12 Motor mit Doppelturbolader. Doch bei Bentley kam es nicht einzig und allein drauf an, den Wagen leistungsstärker zu konzipieren, sondern den Verbrauch zusätzlich zu verringern. So ist der neue Continental GT Speed Convertible jetzt 15 Prozent effizienter in seinem Verbrauch. Für ein perfektes Handling dieser Power verfügt der Wagen über ein 8-Gang-Automatikgetriebe, ein modifizierte und abgesenktes Fahrwerk sowie über eine optimierte Lenkung. Das neue Modell der Briten soll ebenfalls dazu beitragen, die guten Zahlen aus dem letzten Jahr zu bestätigen und 2013 wieder Absatzrekorde zu erzielen. Insgesamt wuchs der Absatz um ganze 22 Prozent auf 8.510 verkaufte Einheiten. Auf dem stärksten Absatzmarkt für die Marke in den USA, legte Bentley um 23 Prozent zu. In diesem Jahr will Bentley ebenfalls im zweistelligen Bereich wachsen, was mit Autos wie dem GT Speed nicht unwahrscheinlich ist. 

One Response to “Bentley Continental GT Speed Convertible: Oben ohne der Schnellste”

  1. Jed W. Cortez 28 Januar 2013 at 15:02 #

    Zur Neuvorstellung: http://motorzeitung.de/news.php?newsid=139287 Der neue Continental GT Speed ist der bislang schnellste Wagen aus dem Hause Bentley. Der Hersteller veröffentlicht noch vor dem offiziellen Debüt bei der Automobilmesse in Moskau (29. August) die vollständigen technischen Daten seines neuen Hochleistungs-Flaggschiffs mit Allradantrieb und einer Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h. Bestellungen nimmt der Hersteller trotz fehlender Preisangaben bereits jetzt entgegen. Die Auslieferung beginnt nach aktueller Planung ab Anfang Oktober 2012.

Leave a Reply