Die North American International Auto Show in Detroit läutet das neue Autojahr ein

Veröffentlicht am 15. Januar 2013 vom in Trends, Tipps & Neuigkeiten

Bild: © picsfive - Fotolia.com - Die Detroit Motor Show macht den Anfang zum Autojahr 2013

Bild: © picsfive - Fotolia.com - Die Detroit Motor Show macht den Anfang zum Autojahr 2013

Das neue Jahr ist noch gerade einmal zwei Wochen alt, da steht schon wieder die nächste Autoshow an. Die North American International Auto Show in Detroit hat viele Neuheiten für das Autojahr 2013 zu bieten. Wie wichtig die Automesse vor allem für die deutschen Autobauer ist, verdeutlichen die beeindrucken Zahlen, die VW, BMW und Co. in den Staaten vorweisen können. Um ganze 21 Prozent ist der Absatz der deutschen Hersteller dort gestiegen, was jegliche Gedanken an Krise sofort wieder beiseite wischt.

Mehr als 50 Premieren in Detroit

Die erste Autoshow des Jahres ist zwar an den ersten Tagen nur für Händler und die Fachpresse geöffnet, doch für alle anderen bleibt dann noch bis zum 27.01. Zeit, die neuesten Trends für dieses Jahr zu bestaunen. Die Veranstaltung, die nun ein viertel Jahrhundert alt wird, gilt als der wichtigste Branchentreff in Nordamerika. Das zeigt die große Resonanz bei Autoliebhabern ebenso wie bei Fachleuten. So kamen im vergangenen Jahr über 770 000 Besucher nach Detroit. Diese erwarten in diesem Jahr nicht weniger als 50 Premieren, darunter zum Beispiel der neue S Q5 von Audi, der neue Urban SUV von Honda, der Toyota Corolla Furia oder der BMW Z4 sDrive 35is.

Keine Spur mehr von Krise

Neben dem asiatischen ist der amerikanische Automarkt der wichtigste der Welt, und die positive Entwicklung des Absatzes der deutschen Händler soll in diesem Jahr am Besten noch einmal getoppt werden. Das bedeutet noch mehr Konkurrenz für die amerikanischen Automarken, die sich nach dem Krisenjahr 2009 erholt zu haben scheinen. Chevrolet wird auf der Autoshow zum Beispiel seine neue Corvette vorstellen, die bei vielen Autofans für Herzrasen sorgt. Die Stingray ist zurück und zudem der PickUp-Truck Silverado. Außerdem dürfen sich die Besucher auf den neuen Bentley freuen, der genauso Premiere feiert wie der Ferrari Enzo F70. Was die Show sonst noch für Überraschungen parat hat, werden die nächsten zwei Wochen zeigen.

Leave a Reply