Kia Cadenza ab nächstem Jahr runderneuert

Veröffentlicht am 22. November 2012 vom in Luxuswagen

Bild: © panthermedia.net/Juergen Priewe - Neues aus Südkorea- die zweite Generation des Kia Cadenza überrascht und überzeugt

Bild: © panthermedia.net/Juergen Priewe - Neues aus Südkorea- die zweite Generation des Kia Cadenza überrascht und überzeugt

Der Kia Cadenza wird runderneuert: Schon im kommenden Jahr erscheint eine neue Version des Luxuswagens. Hauptsächlich hat man im Hause Kia an der Optik der extravaganten Limousine gefeilt. So entspricht der neue Entwurf mehr der aktuellen Design-Linie des südkoreanischen Autobauers. Europa muss sich allerdings bis aut Weiteres mit dem alten Cadenza begnügen: Bislang ist keine Einführung der Facelift-Variante bei europäischen Händlern geplant. Zu groß ist die Furcht vor der etablierten Konkurrenz wie dem Jaguar XF, dem Audi A6 oder der E-Klasse von Mercedes.

Kia zeigt seine sportlich-elegante Seite

Das ist allerdings mehr als schade. Denn der überarbeitete Cadenza ist wieder stark an seine ursprüngliche Gestaltung angelehnt. Vor rund drei Jahren erschien die erste Variante der südkoreanischen Limousine, gestaltet vom Kia-Chefdesigner Peter Schreyer und seinem internationalen Team. Mit seiner neuen Frontpartie überzeugt der Kia Cadenza, die Tigernase mit Kühlergrill verschafft der Limousine ein sportliches und doch zurückhaltendes Auftreten. Auch einige Design-Elemente der neuen Luxuslimousine Quoris von Kia wurden aufgegriffen und wirken an der kleineren Limousine umso markanter. Auch Motorhaube, Gepäckraumklappe, Scheinwerfer und Heckleuchten haben sich die südkoreanischen Autobauer vorgenommen und runderneuert. Komplett neu sind die seitlichen Luftschlitze an den vorderen Kotflügeln, die der Limousine den extra Schuss Sportlichkeit verleihen.

Import für Fans eine Option

Kunden dagegen, die nach Kofferraum statt Komfort suchen, also solche Modelle wie hier mit bis zu 250 Liter Stauraum, sind mit eleganten Fließheck-Limousinen wie dem Cadenzia eher falsch beraten. Wer aber auf Sportlichkeit und Eleganz setzt, wird mit einer Limousine wie dem Kia Cadenza oder Quoris ganz bestimmt glücklich. Vielleicht wird sich ja der ein oder andere deutsche Kombi- oder Limousinen-Liebhaber den neuen Facelift-Cadenza von Korea nach Europa importieren lassen? Neben dem aufgefrischten Design soll sich nämlich ebenfalls etwas an den Sicherheitssystemen und der Ausstattung getan haben, wozu aber noch genauere Details fehlen.

Leave a Reply